Earth

Nachrichten

Razzien gegen Rechts in Niedersachen und Thüringen

Im Raum Göttingen und im thüringischen Eichsfeldkreis sind Ermittler am frühen morgen gegen den rechtsextremen «Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen» vorgegangen.

Sechs der Mitglieder stehen im Verdacht, eine bewaffnete Gruppe gebildet zu haben.

Über 100 Polizeibeamte beschlagnahmten Schlag- und Stichwaffen sowie Handys, Laptops.

Festgenommen wurde niemand.

Anzeige: