Neu auf ROCKLAND

Diese neue Songs laufen bei uns
Samstag, 8. Februar 2020

Parkway Drive: Die Leere – The Void

Die Metal-Giganten PARKWAY DRIVE werden am 27.03. den Soundtrack, zu der in über 60 deutschen Kinos ausgestrahlten Band-Doku "Viva The Underdogs“ auf Epitaph veröffentlichen.

Neben elf Live-Songs, die während der Headline-Performance des letztjährigen Wacken Open Airs aufgenommen wurden, enthält der Soundtrack mit "Die Leere (The Void)“, "Würgegriff (Vice Grip)" und "Schattenboxen (Shadow Boxing)“ 3 exklusive deutschsprachige Songs.

Auf letzterem ist CASPER mit einem Feature vertreten.

Die "Viva The Underdogs" Doku bietet einen tiefen persönlichen Einblick in mehr als 15 Jahre Bandgeschichte.

Zu sehen gibt es exklusives "behind the scene"-Material, Aufnahmen vom Tourleben und Auftritten auf den weltweit größten Festivals, diverse Interviews mit Wegbegleitern der Band und vieles mehr.

Parkway Drive begeisterten auf der großen „Reverence“ Headliner-Tour in 86 Shows knapp 230.000 Menschen.

Damit aber nicht genug - zusätzlich spielten sie auf 32 Festivals vor insgesamt fast 1,3 Millionen Rock- und Metal-Fans, darunter als Headliner auf den legendären Metal-Festivals Wacken sowie SummerBreeze in Deutschland!

Zu Gast waren die fünf Australier aber auch bei Rock am Ring, Rock im Park, Southside, Hurricane sowie Greenfield und Nova Rock.

Theory Of A Deadman: World Keeps Spinning

Die mehrfach platinausgezeichnete Band Theory Of A Deadman, bestehend aus Tyler Connolly [Lead Vocals, Gitarre], Dave Brenner [Gitarre, Backing Vocals], Dean Back [Bass], und Joey Dandeneau [Drums], veröffentlicht am 31. Januar ihr siebtes Album, "Say Nothing".

In ihr Songwriting integrieren sie dabei experimentelle Ansätze, Rock 'n' Roll-Attitüde und clevere Pop-Ambitionen.

"Dieses Album erlaubte mir, bislang unausgesprochene Dinge, die mir am Herzen liegen, zu äußern", bekannte sich Frontmann Tyler Connolly.

"Unsere bisherigen Songs handelten meist von Beziehungen. Alles drehte sich um mich und meine Verzweiflung. Auf diesem Album jedoch geht es darum, was in der Welt los ist, den Zustand der Amerikanischen Politik und all die anderen Dinge. Für uns war das ein komplett anderer Ansatz des Songwritings. Ich erinnere mich noch, wie Dave mich fragte, 'Hey man, hast du zuviel Nachrichten geschaut oder was?'"

Zwei aufregende Jahre erweckten dieses neuartige Gefühl in der Band.

Nach über zwei Jahrzehnten Bandgeschichte landeten Theory mit "Rx (Medicate)" vom Album "Wake Up Call" 2017 den bisher größten Hit ihrer Karriere.

"Wake Up Call" erreichte dabei nicht nur Platinstatus und generierte über 100-Millionen Streams, sondern brachte der Gruppe auch die dritte #1 in den Billboard Hot Mainstream Rock Track Charts ein.

Es folgten weltweit ausverkaufte Shows und Touren mit Größen wie Alter Bridge, Bush und Stone Sour.

2018 dann wandte sich Connolly dem nächsten Kapitel zu.

Wieder einmal nahm die Band den Flieger nach London und mietete sich in den Kensaltown Studios ein.

In den sechs Wochen der Albumproduktion von "Say Nothing" trieben die Mitglieder ihre Kreativität gegenseitig in bisher unerreichte Höhen und erschlossen sich neue Klangwelten.

Russ Ballard: Kickin’ The Can

Die Songs von Russ Ballard sind immer noch ständig in Rotationen in vielen Radiostationen weltweit.

Seine erste eigene Hitsingle war „God Gave Rock And Roll to you” (später ein Riesenhit von KISS) 1974 mit seiner Band Argent.

Seine Songs wurden von vielen Bands aufgenommen, von Rainbow bis Hot Chocolate, darunter Hits wie ‘Since You’ve Been Gone’, ‘You Can Do Magic’, ‘New York Groove’, ‘So You Win Again’.

Nun ja, nun veröffentlicht Ballard sein eigenes Album „It’s Good To Be Here“ am 21. Februar.

Es ist sein 10. Album, vollgepackt mit Rocksongs und Balladen, so wie es seinem Songwriterempfinden entspricht.

Er beschreibt sich selbst als einen spirituellen und religiösen Menschen und das findet man eben auch in seinen Songs wieder.

Johnossi: Echoes

„Echoes“ ist die neue Single vom gefeierten schwedischen Rockduo Johnossi.

Es ist ein markanter, aber immer noch dunkler, zweideutiger und sexy Rock Track.

Die Single stammt vom neuen Album „Torch/ Flame“ das für den 28. Februar angekündigt ist, ebenso wie eine ausgedehnte internationale Club Tour.

Die erste Single vom Album „Longer The Wait, Harder The Fall“ läuft immer noch großartig auf diversen Radiostationen, vor allem in Schweden und Deutschland.

In Schweden schaffte es diese Nummer auf Platz 1 der College Radio Charts. „Echoes“ hat absolut das Potential, diesen Erfolg fortzuführen.

Gotthard: Missteria

Wenn es in Sachen Swiss Rock eine sichere Bank gibt, heißt sie GOTTHARD.

Vor 28 Jahren im Tessin gestartet, kann man den Multiplatin-Rockern längst Weltklasse attestieren.

Mit 16 No.1-Alben, mehr als drei Millionen verkauften Platten weltweit sowie globalen Awards und Ehrungen, könnten sich die Herren Leoni, Lynn, Habegger, Scherer und Maeder theoretisch mal locker machen.

Aber keine Chance: Auch nach weit über 2000 Liveshows auf dem gesamten Planeten und unzähligen Headliner-Touren sind GOTTHARD kein bisschen müde und bringen nach der gefeierten Akustik-Werkschau DEFROSTED 2 jetzt ein brandneues Album, das beweist: Diese Band hat weiterhin eine Überdosis Rock im Tank.

Ihr 13. Studio-Album heißt schlicht #13 und spätestens nach 13 Sekunden Musik ist klar – mehr Worte sind bei diesen 13 Tracks auch unnötig.

Anzeige: