ROCKLAND Soundcheck vom 21.9.2018

Slash, Lynyrd Skynyrd
Freitag, 14. September 2018

soundcheck2kl.png

ROCKLAND Musikredakteurin Conny Eisert

Diese Woche gibt es das nunmehr 4. Album von Slash und eine der einflussreichsten Rocklegenden unserer Zeit.

Viel Spaß mit dem ROCKLAND Soundcheck für diese Woche!

Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators: Living The Dream

„Living The Dream“ heißt das nunmehr 4. Album von Slash.

Mit dabei ist wieder Myles Kennedy, seines Zeichen Sänger der Band Alter Bridge, aber in diesem Fall Head Of der Band von Slash „The Conspirators. Kennedy war seit Beginn der Solokarriere an der Seite von Slash und ist nun fester Bestandteil der „Slash- Crew“ und zeichnet auch als Co Autor bei einigen Songs verantwortlich.

Slash umschrieb ihre Arbeitsteilung so: Ich liefere den Gitarrenpart und Myles schreibt großartige Melodien dazu. Gleich bei der ersten Single „Driving Rain“ ging dieses Konzept auf. Und der aktuelle Song „Mind Your Manners“ setzt da noch eins drauf.

Lynyrd Skynyrd “Live In Atlantic City”

Es gibt wohl kaum eine amerikanischere Band als Lynyrd Skynyrd.

Sie gehören zu den einflussreichsten Rocklegenden unserer Zeit. Zur Zeit ist die Band auf Abschiedstour unterwegs und veröffentlichen dazu ein Livealbum eines Konzerts aus dem Jahr 2006 in Atlantic City.

Diese Aufnahmen wurden komplett soundtechnisch überarbeitet und präsentieren eine energiegeladene Show mit Gästen wie Hank Williams junior, ja der Sohn des legendären Country Sängers mit gleichem Namen, dann Bo Brice, ein Singer/ Songwriter und 3 Doors Down.

Natürlich spielten sie dort ihre großen Klassiker wie „Sweet Home Alabama“. Aber sie spielten auch mit ihren Gäste deren Hits, wie den ersten Erfolg von 3 Doors Down „Kryptonite“.

Anzeige: