Earth

Nachrichten

Prozess um Einsturz des Kölner Stadtarchivs beginnt

Fast 9 Jahre nach dem verheerenden Einsturz des Kölner Stadtarchivs klärt das Landgericht ab heute die Schuldfrage. Das Archiv war 2009 bei Bauarbeiten für eine neue U-Bahn-Linie eingestürzt - zwei Menschen starben, massenweise Dokumente wurden verschüttet, es entstand ein Schaden in Milliardenhöhe. Jetzt müssen sich fünf Angeklagte vor dem Kölner Landgericht verantworten - unter anderem Bauleitern und Bauprüfern wird fahrlässige Tötung beziehungsweise Baugefährdung vorgeworfen.

Anzeige: